News

Wie lässt sich die Einwilligung eines Kunden nachweisen?

Am Dezember 10, 2020, Posted by , With Kommentare deaktiviert für Wie lässt sich die Einwilligung eines Kunden nachweisen?

Manchmal bestätigt ein Urteil schlicht das, was man „eigentlich“ schon wusste. Aber gerade darin kann sein besonderer Wert liegen – vor allem, wenn der Europäische Gerichtshof (EuGH) entschieden hat. Der Fall, um den es geht, stammt aus Rumänien. Er könnte sich aber überall in der EU abspielen. Der EuGH nimmt…

Phishing-Simulationen: Darauf müssen Sie achten

Am Dezember 10, 2020, Posted by , With Kommentare deaktiviert für Phishing-Simulationen: Darauf müssen Sie achten

In den letzten Monaten warnten Sicherheitsbehörden vor Phishing-Wellen im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie. Schon zuvor war Phishing eine ernstzunehmende Gefahr für den Schutz personenbezogener Daten. Grund genug, eine spezielle Schulung anzubieten. Wer dabei Phishing-Simulationen nutzt, sollte das genau vorbereiten. Es ist deshalb wichtig, auch dieses Thema in der Datenschutz-Schulung regelmäßig…

100. Datenschutzkonferenz tagte erfolgreich

Am Dezember 10, 2020, Posted by , With Kommentare deaktiviert für 100. Datenschutzkonferenz tagte erfolgreich

Die Konferenz der unabhängigen Datenschutzaufsichtsbehörden des Bundes und der Länder (Datenschutzkonferenz – DSK) hat sich am 25. und 26. November 2020 per Video zu ihrer 100. Sitzung seit ihrem Bestehen getroffen (siehe Pressemitteilung der DSK vom 19. November 2020). Die Jubiläumssitzung fand unter dem turnusgemäßen Vorsitz des Sächsischen Datenschutzbeauftragten Andreas…

Datenschutz im Zusammenhang mit der Befreiung vom Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung

Am Dezember 7, 2020, Posted by , With Kommentare deaktiviert für Datenschutz im Zusammenhang mit der Befreiung vom Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung

Das Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht erreichen zahlreiche Anfragen und Beschwerden im Zusammenhang mit der Befreiung vom Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Gemäß § 1 Abs. 2 Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) sind Personen, die glaubhaft machen können, dass ihnen das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung aufgrund einer Behinderung oder aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich oder unzumutbar…

Europäischer Datenschutzausschuss veröffentlicht ein Papier mit Empfehlungen zu „zusätzlichen Maßnahmen“ für Datenübermittlungen in Drittländer

Am Dezember 7, 2020, Posted by , With Kommentare deaktiviert für Europäischer Datenschutzausschuss veröffentlicht ein Papier mit Empfehlungen zu „zusätzlichen Maßnahmen“ für Datenübermittlungen in Drittländer

Der Europäische Datenschutzausschuss (EDSA) hat am 11.11.2020 ein Papier zu sog. zusätzlichen Maßnahmen veröffentlicht, die Unternehmen und andere Datenexporteure ggf. ergreifen müssen, wenn sie personenbezogene Daten in Drittländer übermitteln. Anlass ist das Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) in vom 16.07.2020 („Schrems II“), in dem der EuGH betont hat, dass Datenexporteure,…

Good Practice bei technischen und organisatorischen Maßnahmen

Am Dezember 7, 2020, Posted by , With Kommentare deaktiviert für Good Practice bei technischen und organisatorischen Maßnahmen

Die DSGVO fordert von Verantwortlichen und Auftragsverarbeitern in Art. 32 DSGVO ein Schutzniveau, das dem Risiko für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen angemessenen ist. Dabei sollen zur Gewährleistung der Sicherheit der insbesondere die Risiken berücksichtigt werden, die aus einer Verletzung der Verfügbarkeit, Vertraulichkeit und Integrität der personenbezogenen Daten, der…

Mobiles Arbeiten: Bring your own Device revisited

Am November 13, 2020, Posted by , With Kommentare deaktiviert für Mobiles Arbeiten: Bring your own Device revisited

Viele Beschäftigte arbeiten bereits wieder im Homeoffice, ein Teil davon mit privaten Geräten – und das oft völlig ungeregelt. Mit einer Kombination aus Betriebsvereinbarung und individueller Vereinbarung lässt sich BYOD gut in den Griff bekommen. Das hier vorgestellte Muster einer Betriebsvereinbarung ist eine gute Ausgangsbasis, mit der Unternehmen für klare…

Pandemie-Bekämpfung und Datenschutz

Am November 13, 2020, Posted by , With Kommentare deaktiviert für Pandemie-Bekämpfung und Datenschutz

der Sächsiche Datenschutzbeauftragte stellt auf seiner Webseite Hinweise und Hilfestellungen zur Pandemie-Bekämpfung in Zusammenhang mit dem Datenschutz zur Verfügung.Insbesondere werden die Aspekte der Kontaktdatenerfassung zur Risikoprävention, der Gestaltung von Homeoffice-Lösungen und Meldepflichten betrachtet. Lesen Sie mehr unter:https://www.saechsdsb.de/corona-pandemie

DSK-Kurzpapier zum Beschäftigtendatenschutz wurde überarbeitet

Am Oktober 22, 2020, Posted by , With Kommentare deaktiviert für DSK-Kurzpapier zum Beschäftigtendatenschutz wurde überarbeitet

Die Datenschutzkonferenz hat ihr Kurzpapier Nr. 14 zum Thema Beschäftigtendatenschutz überarbeitet und kleinere Änderungen vorgenommen, u.a. wird die Freiwilligkeit einer Einwilligung eines Beschäftigten gegenüber seinem Arbeitgeber etwas genauer beleuchtet. Die Grundaussage, dass eine wirksame Einwilligung in einem Beschäftigungsverhältnis regelmäßig nicht in Betracht kommt bleibt bestehen. Nur in sehr eng gesteckten…

Emotet-Trojaner immer noch gefährlich unterwegs

Am Oktober 22, 2020, Posted by , With Kommentare deaktiviert für Emotet-Trojaner immer noch gefährlich unterwegs

Aus aktuellem Anlass möchten wir hier auf den immer noch aktiven Emotet-Trojaner aufmerksam machen. Unternehmen oder auch öffentliche Einrichtungen infizieren weiterhin sich mit diesem Trojaner, was zu großen wirtschaftlichen Schäden führt. Das BayLDA hatte dazu Ende letztes Jahr eine Pressemitteilung herausgegeben, die wir Ihnen gern nochmal nachfolgend mitsenden mit der…

Ihr Kontakt zum PRODATIS Datenschutz Team
×
Datenschutzbestimmungen

Die PRODATIS CONSULTING AG erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten eines Nutzers ohne weitergehende Einwilligung nur zu dem rechtmäßigen Zweck oder der Aufgabenerfüllung bzw. nur soweit sie für die Vertragsbegründung und -abwicklung sowie zu Abrechnungszwecken erforderlich sind.

Zur Begründung und Abwicklung eines Vertragsverhältnisses sind in der Regel die Bestandsdaten Name, Vorname, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Bankverbindung sowie Zugangskennungen des Nutzers erforderlich. In der Regel werden diese Daten auf Papier- oder elektronischen Bestellformularen erhoben.

Wir möchten an dieser Stelle darauf hinweisen, dass zu einer Domainregistrierung die Übermittlung bestimmter personenbezogener Daten, wie Name, Vorname und Anschrift, an die entsprechenden nationalen und internationalen Registrierungsstellen erforderlich ist. Desweiteren müssen die Daten für die Veröffentlichung in den von jedermann abrufbaren Whois-Datenbanken übermittelt werden.

Für die Registrierung einer .de-Domain z.B. werden derzeit Namen, Vornamen und Anschriften des Domaininhabers, des administrativen und technischen Ansprechpartners sowie des Zonenverwalters und darüber hinaus Telefon- und Telefaxnummer sowie E-Mail-Adresse des technischen Ansprechpartners und des Zonenverwalters an die DENIC e.G., Frankfurt/Main, übermittelt und in der DENIC-Datenbank unter www.denic.de im Internet veröffentlicht. Nutzungsdaten, wie z.B. Angaben über Beginn, Ende und Umfang der Nutzung bestimmter Teledienste durch einen Nutzer, bzw. Verbindungsdaten bei E-Mail-Diensten werden nur erhoben, verarbeitet und genutzt, soweit dies erforderlich ist, um die Inanspruchnahme dieser Dienste zu ermöglichen und abzurechnen.

In der Regel werden dabei Datum und Uhrzeit sowie Zeitzone des Beginns und Endes der Nutzung, der Umfang in Bytes, die Nutzer-IP-Adresse und die Art des in Anspruch genommenen Teledienstes erfasst.

Zur Erfüllung bestehender gesetzlicher Vorschriften, wie der Abgabenordnung und den GDPdU werden die Daten entsprechend der bestehenden Aufbewahrungsfristen gesetzeskonform archiviert.

Nach BDSG ist die PRODATIS CONSULTING AG berechtigt, Auskunft an Strafverfolgungsbehörden und Gerichte für Zwecke der Strafverfolgung zu erteilen. PRODATIS erteilt dem Nutzer auf Verlangen unentgeltlich und unverzüglich, auch elektronisch Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten.

Die Mitarbeiter der PRODATIS CONSULTING AG sind mit den Vorschriften des BDSG vertraut und auf das Datengeheimnis verpflichtet.

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet so genannte “Cookies”. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Quelle: eRecht24

×